Startseite
  Über...
  Vergiss Aids nicht e.V.
  welt-aids-tag

 
Letztes Feedback

http://myblog.de/vergissaidsnicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Der Verein

Der gemeinnützig anerkannte und eingetragene Verein von ca. 10 Mitgliedern gegründet. Ziel der Vereinsgründung waren die Aufklärung und Information und die Unterstützung der HIV positiven und an Aids erkrankten und das Engagement gegen die Sorglosigkeit gegenüber HIV und Aids. Bietet desweiteren auf der Webseite wichtigen Informationen über HIV/ Aids, Weltaidstag, Rote Schleife und wichtigen Zahlen und Fakten über die Situation von Aids in Deutschland an.

Eine Allianz gegen das Vergessen bilden !

Damit Aids nicht in Vergessenheit gerät, ist ein langfristiges Engagement unerlässlich. Insbesondere aber Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahre, die erste sexuelle Erfahrungen machen. Sie verschließen aus Unwissenheit oder Naivität die Augen vor der Ansteckungsgefahr und den Gefahren der Erkrankung. Sie denken noch immer, Aids sei heilbar oder ausschließlich eine Krankheit homosexueller Menschen oder Drogenabhängiger. Oder noch schlimmer, dass Aids nur in Afrika ein Problem sei. Dass sich auch in Deutschland pro Tag 8 Personen neu infizieren, haben sie vergessen (Quelle: Epidemiologisches Bulletin Nr. 47, Robert-Koch-Institut). Unsere TV Spots tragen dazu bei, das AIDS nicht vergessen wird.

 

Aids nicht Vergessen !!

Wir setzten uns dafür ein, das Aids nicht in Vergessenheit gerät und führen daher u.a. bundesweite Aufklärungskampagnen im Kampf gegen Aids durch. Denn die Zahlen belegen es immer wieder, wir dürfen Aids nicht vergessen und nicht verharmlosen. In Deutschland infizieren sich täglich 8 Menschen neu mit dem HI-Virus. Und dafür Sorge zu Tragen das Aids kein Tabuthema mehr bleiben darf. Denn Aids geht uns alle an - auch Dich ! 

Der Verein macht sich dafür stark, die Ängste und Diskriminierung gegenüber HIV positiven und Aids erkrankten abzubauen, HIV Neuinfektionen in Deutschland zu verhindern, die Erhöhung von Wissen über HIV und Aids in allen Bereichen der Gesellschaft zu stärken und zu fördern.

Unsere Leistungen

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Verteilung von Infomaterialien in Discotheken, Schulen usw.
  • Aufklärungskampagnen in TV, Web, Print mit der klaren Botschaft: Benutzt Kondome - wie es unsere neuen Plakate zeigen
  • Telefonsiche Hilfestellung bei Fragen zu HIV / Aids - Adressvermittlung der örtlichen Gesundheitsämter und Aids Hilfen vor Ort
  • Aufklärung im Internet zu den Themen Weltaidstag, Aids
  • Betreuung und Begleitung betroffener Menschen und deren Angehörige
  • Hilfestellung von Betroffenen für Betroffene - Selbsthilfe - Monatliche Treffen zum gemeinsamen Austausch
  • Vergiss Aids nicht e.V. bietet Informationen, Beratung und Betreuung für Menschen, die an HIV und Aids erkrankt sind. Gemeinsame Unternehmungen unter Betroffenen und nicht Betroffene wie z.B. Frühstücken, Radfahren, Schwimmen oder Kinobesuche gehören ebenfalls dazu.

Sie können uns unterstützen:

Sie können durch Ihre Mitgliedschaft unsere wichtige Arbeit, die wir alle ehrenamtlich durchführen regelmäßig unterstützen, indem Sie Mitglied werden können oder auch einfach ein Spende tätigen. Mit Bescheid vom Finanzamt im Jahre 2009 ist der Verein gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Spendenbescheinigungen dürfen daher ausgestellt werden.

Ordentliches Mitglied

Als ordentliches Mitglied möchtest du aktiv am Vereinsleben teilnehmen. Du kommst zu unseren Mitgliederversammlungen und hast dort volles Stimmrecht bei allen Entscheidungen. Du erhältst zweimal im Jahr aktuelle Nachrichten über den Verein. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schüler 30,00 Euro im Jahr. Für Berufstätige beträgt der Jahresbeitrag 60,00 Euro. Selbstverständlich kannst du den Beitrag mit einer Spende deiner Wahl aufstocken.

Fördermitglied

Als Fördermitglied möchtest du den Verein ideell und finanziell unterstützen, ohne aktiv am Vereinsleben teilzunehmen. Du erhältst zweimal im Jahr aktuelle Nachrichten über den Verein. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schüler 30,00 Euro im Jahr. Für Berufstätige beträgt der Jahresbeitrag 60,00 Euro.  Die Satzung kommt per Post nach Hause oder du lädst die Satzung selber im Downloadbereich (Kostenfrei) herunter.

Senden Sie den Aufnahmeantrag an uns. Nach einem Beschluss des Vorstandes sind Sie vollwertiges Mitglied und können an der Jahreshauptversammlung teilnehmen und Entscheidungen mittragen. Hier Mitgliedsantrag downloaden




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung